Mehr als 1,5 Millionen Menschen sind in der Corona-Krise in Kurzarbeit. Trotzdem steigen die Arbeitslosenzahlen. Das geht so nicht: Es gibt keinen Grund für Entlassungen! Schliesslich unterstützt der Bund die Unternehmen mit einem 60-Milliarden-Paket, damit sie Arbeitsplätze erhalten und Löhne weiterzahlen.

Ich unterschreibe den Appell

Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz geht alle an

Seit der Corona-Krise ist der Gesundheitsschutz in der Arbeitswelt ein öffentliches Interesse - er betrifft alle Angestellten. Doch die Umsetzung der Schutzmassnahmen darf nicht dem Gutdünken der Arbeitgeber überlassen werden!

Mehr Infos

« Im Schatten der Covid-19-Pandemie droht die Abzocker-Mentalität die sozialen Gräben weiter zu vertiefen. Jetzt braucht es einen grundsätzlichen Politikwechsel für mehr soziale Gerechtigkeit. »

Vania Alleva, Präsidentin Unia

News

Ende Juni brach in der Genfer Filiale des US-Multis XPO ein Streik von noch nie dagewesenem Ausmass in der Schweizer Logistik aus. Dank ihrer…

Weiterlesen

Die Sozialpartner des Gastgewerbes beantragen beim Bundesrat, dass die Allgemeinverbindlichkeit (AVE) des Landes-Gesamtarbeitsvertrags (L-GAV) bis…

Weiterlesen

Das Berner Kantonsparlament hat entschieden, dass Läden zwei zusätzliche Sonntage im Jahr geöffnet haben dürfen. Die Gewerkschaft Unia sagt Nein zu…

Weiterlesen